Demenz Partner im Einzelhandel in Bayreuth

15 Mitarbeiter/innen vom Edeka Schneidermarkt in Bayreuth haben mit sehr viel Begeisterung am Demenz-Partner Kompaktkurs teilgenommen. Der Edeka Schneidermarkt ist in Bayreuth der erste Lebensmittelmarkt, der seine Mitarbeiter durch die Alzheimer-Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. v. geschult hat.

Mit sehr viel Interesse haben die Mitarbeiter die Demenz-Partner Schulung besucht. Ihnen wurden die Grundlagen der Erkrankung erläutert und auch viele Beispiele aus dem Alltag im Geschäft wurden gezielt besprochen. Die Teilnehmer haben gelernt, wie man mit Menschen mit Demenz wertschätzend kommuniziert und warum oder wieso sie sich nicht immer so verhalten wie die Gesellschaft es von „Ihnen“ erwartet.

Ein herzliches Dankeschön an die Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter!

 


Beginn des Alttagsbegleiter Kurses

Am siebten Februar hat der Qualifizierungskurs zum Alltagsbegleiter begonnen. Zehn Personen werden sich in den nächsten Wochen damit beschäftigen, wie führe ich eine gute Pflege am Menschen durch.
Menschen zu pflegen heißt aber nicht nur, wie wasche oder unterstütze ich einen Menschen beim Toilettengang, sondern auch wie kommuniziere ich mit ihm richtig, wie kann ich ihn im Alltag begleiten.
Welche Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es um den hilfe- oder pflegebedürftigen Menschen sein Selbstwertgefühl zu stärken um mit der neuen Situation zurechtzukommen.
All dies und vieles mehr erlernen die Teilnehmer in diesem Qualifizierungskurs.
 
Sollten auch SIE Fragen zu diesem Thema haben, beraten wir Sie gerne persönlich oder über das Beratungstelefon. Rufen Sie uns doch einfach unter 0170 696 58 86 an!
 
 


Filmvorführung in Bayreuth

Das BRK Kreisverband Bayreuth und die Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V. lädt zu einer Filmvorführung im BRK Kreisverband in Bayreuth ein.

In dem Film geht es darum, dass eine Familie sich mit der Demenzerkrankung auseinandersetzen muss.

Richard hat es momentan sehr schwer, die Ehe ist zerbrochen, die Tochter wendet sich ihm ab und jetzt auch noch die erkrankte Mutter.

Richard macht sich Gedanken, seine Mutter in eine Pflegeeinrichtung zu bringen.

Diese hat aber ganz andere Vorstellungen vom Leben. Sie beschließt etwas ganz Besonderes zu tun. Sie macht sich auf den Weg und pilgert allein nach Altötting.

 

Datum und Beginn der Filmvorführung:

 

04.02.2019 - 18:30 Uhr

 

Ort:

 

BRK Kreisverband Bayreuth
Raum Tristan und Isolde

Hindenburgstr. 10

95445 Bayreuth

 

Eintritt:

kostenfrei

 

Im Anschluß an die Filmvorführung stehen wir für Fragen gerne zur Verfügung – Informationsmaterial zum Thema Demenz liegt aus!


Qualifizierungskurs für Pflegehilfe / Alltagsbegleitung

Qualifizierungskurs für Pflegehilfe / Alltagsbegleitung berufsbegleitend Freitag und Samstag 08.00 – 15.00 Uhr

Kurstage: 07., 08., 14., 15., 21., 22., 28., 29. Febr.
06., 07., 13., 14., 20., 21., 27., 28. März, Ferien: 03., 04., 10., 11. April
Kurstage: 17., 18., 24., 25. April
Prüfung und Abschluss:09. Mai

Kursanbieter: Alzheimer Gesellschaft Bt-Ku e.V.
Postfach 10 021 08, 95401 Bayreuth
Tel. 0170 / 696 58 86

Die Kursgebühr beträgt 600 €.
Fordern Sie ein Anmeldeformular bei uns an. Die Bezahlung 3 Wochen vor Kursbeginn sichert Ihren Platz.

Veranstaltungsort: BRK Altstadtpark Cafeteria und Ergoraum
Eichelweg 11, 95445 Bayreuth

Dowload des Flyers/Anmeldung


Stammtisch Bayreuth

Aufgrund der Ferien und Feiertage findet der nächste Stammtisch in Bayreuth am 20. Januar statt. WIr freuen uns auf Ihr kommen!


Filmvorführung in Pegnitz

Die Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V. lädt zu einer Filmvorführung im evangelischen Gemeindehaus in Pegnitz ein.

In dem Film geht es darum, dass eine Familie sich mit der Demenzerkrankung auseinandersetzen muss.

Richard hat es momentan sehr schwer, die Ehe ist zerbrochen, die Tochter wendet sich ihm ab und jetzt auch noch die erkrankte Mutter.

Richard macht sich Gedanken, seine Mutter in eine Pflegeeinrichtung zu bringen.

Diese hat aber ganz andere Vorstellungen vom Leben. Sie beschließt etwas ganz Besonderes zu tun. Sie macht sich auf den Weg und pilgert allein nach Altötting.

 

Datum und Beginn der Filmvorführung:

 

13.12.2019 - 18:00 Uhr

 

Ort:

 

Evang. Gemeindehaus Pegnitz

Rosengasse 45

91257 Pegnitz

 

Eintritt:

kostenfrei

 

Im Anschluß an die Filmvorführung stehen wir für Fragen gerne zur Verfügung – Informationsmaterial zum Thema Demenz liegt aus!


Ehrenamtlichen Schulung in Bayreuth

In Zusammenarbeit mit der Fach- und Beratungsstelle der Rummelsberger Diakonie, Mühlhofer Stift in Bayreuth, hat die Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V. zum 2. Mal ehrenamtliche Mitarbeiter für die Betreuung von Menschen mit Demenz ausgebildet. Die Ehrenamtlichen freuen sich auf ihre neue Aufgabe.


Demenzpartnerschulung in Pegnitz

Werden Sie Demenzpartner

Die Alzheimer Gesellschaft Bayreuth - Kulmbach beteiligt sich an der bundesweiten Aufklärungsinitiative „Demenz Partner“. Wir bieten kostenlose 3-stündige Kurse an, in welchen wir grundlegendes Wissen über Demenzerkrankungen vermitteln.
Wir wenden uns an Personen im Einzelhandel, in Dienstleistungsberufen und Firmen,
damit sie im Umgang mit Menschen mit Demenz und ihren teilweise ungewöhnlichen oder schwierigen Verhaltensweisen besser zurechtkommen. Den Menschen mit Demenz gibt die Aktion die Möglichkeit länger zu Hause in der gewohnten Umgebung zu leben und in der Gesellschaft ohne Ausgrenzung angenommen zu werden.
Die Aktion wurde von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft initiiert und wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt.
Sie erhalten nach der Schulung eine Broschüre, die die wichtigsten Informationen zusammenfasst, eine Urkunde, einen Anstecker und einen Aufkleber für Ihr Geschäft oder Ihre Firma, mit welchen Sie sich als „Demenzpartner“ ausweisen können.

Bitte nehmen Sie mit uns unter der Rufnummer 0170/696 58 86 Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für sich und Ihre Beschäftigten.


Nächste Schulung: 11.12.2019, 18:30 Uhr; ASB Pegnitz, Brauhausgasse 6a 


Erste Freiwilligen Messe Bayreuth...

... wir sind dabei!

Die Alzheimer Gesellschaft Bayreuth - Kulmbach beteiligt sich an der ersten Bayreuther Freiwilligen Messe. Samstag, 19. Oktober stellen wir uns im Schlossturmsaal (Schlossberglein 3) zusammen mit mehr als 20 anderen Organisationen, Vereinen und Einrichtungen vor. 

In der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr besteht die Möglichkeit sich über die Aufgaben und Möglichkeiten zu informieren.

Für weitere Informationen gehen Sie bitte auf folgenden Link: https://www.freiwilligen-zentrum-bayreuth.de/wp/engagiert-in-bayreuth-erste-freiwilligen-messe-in-bayreuth/


Demenzschulung für ehrenamtliche HelferInnen

Am 14. Oktober startet ein neuer Kurs für ehrenamtliche Helfer*innen.

Veranstalter: Die Rummelsberger Diakonie in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft

Die Teilnehmer*innen dieser Schulung lernen wie Unterstützung von dementen Menschen aussehen kann und wie ein stressfreier Umgang mit ihnen möglich ist.
In 40 Unterrichtseinheiten werden sie darauf vorbereitet, pflegende Angehörige durch unterstützende Angebote im Alltag zu entlasten.

Solche Angebote können sein: Begleitung zum Arzt, Hilfe beim Einkaufen, Spazierengehen, Spielen, Besuch von kulturellen Veranstaltungen usw.
Die geschulten Ehrenamtlichen können auch in einer Betreuungsgruppe, unter Anleitung einer Fachkraft, eingesetzt werden.

Inhalte des Kurses:
Krankheitsbild Demenz, Kommunikation, Umgang mit pflegenden Angehörigen, Beschäftigungsmöglichkeiten und vieles mehr.

 Schulungsbeginn: Montag, 14. Oktober 2019 – 17:30 Uhr

Die Unterrichtseinheiten finden jeweils montags von

17.30 bis 20.45 Uhr und samstags von 9.00 bis 12.15 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 7.Oktober. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0921 33912926 sowie E-Mail beratungsstelle-bayreuth@rummelsberger.net

 Für alle Menschen auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe: z.B.: jung gebliebene Senioren, Jugendliche, Studenten, Teilzeitbeschäftigte, für alle, die ein bisschen ihrer Zeit mit Menschen teilen wollen. Die geschulten Ehrenamtlichen erhalten für ihre Einsätze eine Aufwandsentschädigung.