Humor als Therapeutikum

In den Räumen des ASB Pegnitz findet Sonntags, 15. September der Pegnitzer Infotag statt. Start ist um 14:00 Uhr. Zum Abschluss hält Judith Neumann einen Fachvortrag zum Thema "Humor als Therapeutikum"

 

 

 


Lesung die Katze im Lavendelfeld

 Der Stammtisch Pegnitz findet diese Woche in Pottenstein statt! 

Am Mittwoch, elfter September, findet im katholischen Gemeidehaus Pottenstein eine Lesung statt.
Die Autorin Hermien Stellmacher liest aus ihrem Buch Die Katze im Lavendelfeld. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

 

 


BRK Bayreuth - Tag der offenen Tür

Am 15.09.2019 ist die Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V. zu Gast beim Tag der offenen Tür im BRK Ruhesitz und BRK Altstadtpark.
In der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr finden Hausführungen statt. 
 
Im BRK Ruhesitz stellt Herr Sinan Can die “TOVERTAFEL” vor. Die erste Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft, Karin Orbes, steht Ihnen für Fragen rund um das Thema “Demenz” zur Verfügung.
 
Hier geht es auf die Seite von Tovertafel
 
Eine kleine Ausstellung sowie ein Informationstisch zum Thema Demenz kann im BRK Altstadtpark besucht werden.
 
Wir freuen Sie begrüßen zu dürfen!
 
 


Büchertisch im Elisabeth-Lädla

Im Elisabeth-Lädla in Pottenstein wurde heuer zum ersten Mal im Rahmen der Demenzwoche und
des Weltalzheimertages ein Büchertisch zum Thema Demenz aufgebaut.
Während der Öffnungszeiten können Sie sich gerne informieren. Es besteht auch die Möglichkeit
Bücher vor Ort zu bestellen.
 
Öffnungszeiten sind: Montag und Donnerstag von 14-17 Uhr
 
Weitere Büchertische entnehmen Sie bitte unseren Flyern!
 


Veranstaltungen zum Weltalzheimertag

Hier die Veranstaltungen zum Weltalzheimertag 2019.

Pegnitz

 

Bayreuth


Stammtisch Bayreuth entfällt

Der Stammtisch in Bayreuth am 19. August muss leider entfallen!


Abschluss der Betreuungsassistenten

Alle Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses zum Betreuungsassistenten nach § 43 b, 53c haben den Kurs erfolgreich abgeschlossen.

Wir wünschen Euch allen einen guten Start bei Euren neuen Aufgaben. Behaltet Euren Humor und die Freude im Umgang mit Menschen mit Demenz sowie alten, hochbetagten Menschen.

 

Viel Glück

 


Qualifizierungskurs der Betreuungskraft nach § 43b, 53c SGB XI (ehemals § 87b)

Seit April arbeiten 8 motivierte Personen darauf hin, den Qualifizierungskurs für Betreuungskräfte erfolgreich abzuschließen.

Mit sehr viel Power und Überzeugung zur neuen Herausforderung haben die 8 Damen 160 Stunden absolviert und sich super im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen sowie hochbetagten Menschen vorbereitet.

Wir wünschen allen Teilnehmern einen erfolgreichen Abschluss und weiterhin eine positive Einstellung zum Beruf und viel Spaß bei der Arbeit.

 


Vortrag Begleite mich in meine innere Welt

Die Erkrankung Alzheimer Demenz durchlebt unterschiedliche Stadien. Jedes Stadium hat eine Eintwicklung und unterschiedliche Herausforderungen. Dieser Vortrag gibt Ihnen die Möglichkeit, Menschen, die an Demenz erkrankt sind, besser zu verstehen und sie in ihrer eigene Welt (Innenwelt) wertschätzend zu begleiten.

Im Anschluß des Vortrages stehen wir mit einem Infotisch für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Termin:   27.04.2019
Uhrzeit:  16:30 Uhr
Ort:         Pottenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vortrag Wohnraumanpassung

Am 10.04.2018
Im: ASB Pegnitz, Brauhausgasse 2a, Pegnitz

Das Alter bringt viele Veränderungen mit sich. Einschränkungen der Mobilität können durch Maßnahmen der Wohnungsanpassung ausgeglichen werden und einen möglichst langen Verbleib in der eigenen Häuslichkeit gewährleisten. Für Menschen mit Demenz, die unter kognitiven Einschränkungen und/oder veränderten Sinneswahrnehmungen leiden, ist eine sensible Vorgehensweise besonders wichtig. Die notwendige Wohnraumanpassung muss sich für sie an den Kriterien Sicherheit, Übersichtlichkeit und Vertrautheit orientieren. 

Frau Karin Böhm vom Landratsamt Bayreuth (Allgemeine Seniorenarbeit und Wohnberatung) stellt sich vor und zeigt Möglichkeiten der Wohnungsanpassung auf, die die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz berücksichtigen.